Persönlichkeiten des TV Unterwallenstadt von 1900 e. V.

 

Andreas Feil – Eine der prägenden Persönlichkeiten des Vereins vor dem 2. Weltkrieg und in der Wiederaufbauzeit nach dem Krieg war Andreas Feil. Er war in dieser Zeit Vorsitzender des TV Unterwallenstadt und setzte sich mit ganzer Kraft für den Verein ein. In der schweren Zeit des Krieges vergaß er auch seine im Krieg befindlichen Turnbrüder nicht und schickte diesen Päckchen mit lebensnotwendigen Verbrauchsgütern. Am 17.01.1954 wurde Andreas Feil zum Ehrenmitglied ernannt.

   

Georg Feil genannt „Feils Jörg“- Georg Feil war ein begeisterter Verfechter der Turnsache, und er ist als Vater des Gedankens zur Gründung des TV Unterwallenstadt zu bezeichnen. Er war der erste Oberturnwart des Vereins und für ihn galt es, Turner und Zöglinge zu sammeln und einen geordneten Turnbetrieb herzustellen. Dabei wurde er vom ganzen Turnrat unterstützt und später auch zum Ehrenvorsitzenden des Vereins gewählt.


 

Vitus Stumpf – Vitus Stumpf kam am 23.01.1966 ans Ruder des Vereins. Unter Vitus Stumpf blühte insbesondere das Kinderturnen wieder auf. In seiner Amtszeit beteiligte sich der Verein an zahlreichen Turnfesten. Vitus Stumpf leitete die Geschicke des Vereins bis zum Jahre 1970. In der Jahreshauptversammlung im Jahr 1977 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Vitus Stumpf ist am 13.02.2000 im Alter von 83 Jahren verstorben.

   

Konrad Löffler – Er hat sich insbesondere durch sein handwerkliches Können bei vielen Bauwerken in den Dienst des Vereins gestellt. Insbesondere beim Bau der Sporthalle setzte er sich mit seiner ganzen Kraft ein und hatte maßgeblichen Anteil am Gelingen dieses Bauwerkes. Am 29.03.1985 wurde er aufgrund seiner besonderen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Trotz seiner Krankheit hatte er bis zuletzt dem Verein mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Am 14.04.1999 ist Herr Löffler im Alter von erst 65 Jahren verstorben.


 

Franz Bojer – Franz Bojer gehörte dem Verein seit dem Jahre 1975 an und war bereits früher als Kneippwart des Vereins tätig. Franz Bojer hat sich während seiner Zugehörigkeit zum TVU einen Namen gemacht. Er hatte wesentlichen Anteil am Neuaufbau des Vereins und stand besonders bei den Bauvorhaben des Vereins mit Rat und Tat zur Seite. Er wurde am 11.03.88 zum Ehrenmitglied ernannt. Noch im Jahre 2005 war er maßgeblich am Erweiterungsbau der Sporthalle beteiligt und freute sich über das gelungene Bauwerk. Am 13.07.2006 verstarb er plötzlich infolge einer Krankheit.

   

Franz Keller – Franz Keller unterstützte den Verein insbesondere bei seinen Bauvorhaben. Durch sein handwerkliches Können war er ein sehr wertvoller Mensch für den Verein. Bei dem Bau der Sporthalle zeigte er sich vor allem für die Holz- und Schreinerarbeiten verantwortlich. Er war stets hilfsbereit wenn man ihn brauchte und sein Verein bedeutete ihm sehr viel. Im Jahre 1981 wurde im zusammen mit Johann Haselmann die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Am 23.12.2005 verstarb Hans Keller im Alter von 74 Jahren.


 

Josef Feil – Er gehörte dem Turnverein Unterwallenstadt seit seiner Jugendzeit an und bereits in den früheren Jahren war er stets um die Belange seines TVU bemüht. Von 1953-1957 übte er das Amt des 1. Vorsitzenden aus und in den Jahren 1967 bis 1977 war er als Kassier im Verein tätig. Josef Feil war immer für seinen TVU da und er hatte auch wesentlichen Anteil am Wiederaufbau des Vereins. Auch nach der Zeit seiner Vorstandstätigkeit stand er seinen Nachfolgern stets mit Rat und Tat zur Seite. Er war immer zur Stelle wenn man ihn brauchte, sein Turnverein bedeutete ihm sehr viel. Auch wenn er in den letzten Jahren infolge seiner Krankheit nicht mehr so aktiv am Vereinsleben teilnehmen konnte, haben wir ihm viel zu verdanken, er hat in unserer langen Vereinschronik entscheidende Akzente mit gesetzt. In Würdigung seiner Verdienste im Turnverein Unterwallenstadt hat die Mitgliederversammlung Josef Feil im Jahre 1975 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Am 19. April 2008 ist Josef Feil nach längerer Krankheit verstorben.